Wissenschaftlicher Werdegang

seit 05/2017 Heisenberg-Stipendiatin am Institut für Kulturwissenschaften der Universität Leipzig
seit 02/2014 Privatdozentin für Soziologie an der TU Darmstadt
2016 – 2017 Koordination der Ausarbeitung eines SFB-Einrichtungsantrages an der TU Berlin
2013 – 2015 Vertretung der W3-Professur für Soziologie mit Schwerpunkt Stadt- und Raumsoziologie an der TU Darmstadt
2002 – 2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der TU Darmstadt
2013 Habilitation am Fachbereich Gesellschafts- und Geschichts­wissenschaften der TU Darmstadt (venia legendi Soziologie)
Habilitationsschrift: Der sinnhafte Aufbau der gebauten Welt: Entwurf einer wissenssoziologischen Architekturtheorie
2012 Visiting Scholar und Gast von Prof. Dr. Peter L. Berger am Institute on Culture, Religion and World Affairs der Boston University, USA (als DAAD Post Doc-Stipendiatin)
2007 Promotion zur Dr. phil. an der TU Darmstadt (summa cum laude)
Dissertation: Wenn Leipzig nicht Dornröschen ist… Zur Konstitution städtischer Räume durch kulturelle Netzwerke
2000 – 2001 Postgraduiertenkolleg Event City an der Stiftung Bauhaus Dessau
2000 Studium der Philosophie an der Graduate School der Saint Louis
University, USA
1993 – 1999 Studium der Soziologie, Philosophie und Volkswirtschaftslehre an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

Arbeitsgebiete

  • Soziologische Theorie (insb. Wissenssoziologie) und Geschichte der Soziologie
  • Religionssoziologie
  • Architektursoziologie
  • Stadt- und Raumsoziologie
  • Qualitative Forschungsmethoden

Der Artikel ist auch in EN verfügbar.